Donnerstag, 22. Januar 2015

Kuchen neu auf der Lieblingsliste

Anfangen möchte ich heute mal mit einem Kuchen, den ich an Weihnachten zum ersten mal gebacken habe und der bei meiner Familie sehr sehr gut angekommen ist. So gut, dass ich ihn Mitte Januar gleich wieder backen musste.

Es ist ein Mandarinen-Schmand-Kuchen.
Und so geht er:
Zutaten:
für den Boden: 4 Eier
225 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
80 ml Öl
150 ml Mineralwasser
300g Mehl
3 TL Backpulver

Belag: 5 Blatt Gelatine
4 Dosen Mandarinen
400 g Sahne
2 EL Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
500 g Schmand

Zubereitung:
Boden: Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl und Mineralwasser dazugeben. Mehl und Backpulver darübersieben und mit dem Schneebesen unterheben. Eiweiß dazugeben.. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 10 - 15 Minuten backen.
Erkalten lassen.
Belag: Sahne schlagen, Gelatine im kalten Wasser einweichen, Mandarinen abtropfen lassen. Zucker, Vanillezucker und Schmand aufschlagen. Geschlagene Sahne unterheben. Gelatine auflösen und unter die Sahnemasse heben, danach die Mandarinen dazugeben. Auf den ausgekühlten Boden streichen und kalt stellen.

Lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. Hallo hieke. Hört sich ja sehr lecker an und schmeckt bestimmt gut.
    Werde ich mal probieren,danke fürs Rezept.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  2. ooooohjaaaaa, mandarinenschmandkuchen ist köstlich. ich hätt jetzt gern ein stückchen ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure lieben Worte